Trends in der Trachtenmode

Man trägt sie zum Oktoberfest, aber auch wenn man in Süddeutschland und einigen Regionen der Schweiz und Österreich wohnt, sowie bei Familienfesten und öffentlichen Veranstaltungen: Trachten. Mittlerweile sind sie aber auch ein Modetrend geworden, mit dem sich vor allem Neubürger schmücken, die damit ihre Zugehörigkeit zu ihrer neuen Heimat ausdrücken wollen.

Auch wenn Trachten an sich ein klassisches und traditionelles Kleidungsstück sind, so gibt es doch auch Trends, die das Aussehen und das Design beeinflussen. Derzeit geht der Trend eindeutig wieder in Richtung Einfachheit: Weniger ist mehr bei der Tracht. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass man auf verspielte Bordüren und Stickereien verzichten muss. Gerade bei der Trachtenmode für Männer lässt sich aber eine neue Sachlichkeit feststellen, die dem Trachtenanzug fast schon in Richtung Smoking kommen lässt. Nur wer die ganz traditionellen Trachten mit Pluderhosen oder Lederhosen trägt, wird sich noch abheben können.

Leinen und Spitze sind beliebt

Interessant bei der neuen Schlichtheit ist die Wahl der Stoffe. Der Samt ist zwar noch vorhanden und wichtig, nimmt aber an Bedeutung ab. Dafür kommen Baumwolle und Leinen als natürlich Stoffe wieder mehr in den Vordergrund. Der Rock wird derzeit ebenfalls aus Baumwolle gefertigt und versucht, die Aufmerksamkeit aufs Oberteil zu lenken.

Was die Farben betrifft, ist dunkelgrün etwas ins Hintertreffen geraten statt dessen kommen Altrosa und vor allem kräftige Lila- und Fliedertöne hervor. Im Kontrast dazu stehen aber die ebenfalls modernen blauen Pastelltöne, olive Oberteile und Farbtöne wie Salbei oder Mauve.

Die neue Bescheidenheit zeigt sich vor allem in Details: So kommen derzeit die Plama-Stickereien in Mode, die aufwendig mit der Hand am Dirndlmieder angebracht werden. Hier zeigt sich die Liebe zum Detail, der Luxus ist die Verborgenheit und die Qualität. Gleiches gilt auch für die Spitze bei der Dirndlbluse, sie ist fein gearbeitet. Interessant ist auch der Trend, dass die Blusen wieder hochgeschlossen werden und man keinen üppigen Ausschnitt braucht, um ein Dirndl tragen zu können.

573 Comments
  1. g
  2. g
  3. g
  4. g
  5. g
  6. W88
  7. w88
  8. mkb
  9. seo
  10. CFT
  11. W88
  12. e
  13. W88
  14. tok
  15. lok
  16. gaz
  17. am
  18. W88
  19. w88
  20. w88
  21. W88
  22. XXX
  23. hip
  24. W88
  25. W88
  26. web
  27. W88
  28. nnu

Leave a Reply

Your email address will not be published.