Die Trends für 2018 sind vielfältig und spielen mit Farbvielfalt. Sowohl Pastell als auch Knallfarben in Kombi mit Punkten, Glitzer und Asymmetrie spielen ganz vorne auf dem Trendbarometer mit!

Trend Nummer 1 – Knallfarben

Wer kräftige Farben liebt, sollte diesen Trend für 2018 auf keinen Fall verpassen! Strahlendes Pink in Kombi mit Orange, Grün und Gelb – die Farbpalette der Textmarker ist hier maßgeblich im Vormarsch. Gerne auch Mäntel und Kleider in Knallfarben und kombiniert mit Schuhen und Taschen in anderen Knallfarben – es darf bunt gemixt werden!

Trend Nummer 2 – Pailetten und Glitzer

Pailetten feiern im Sommer 2018 vor allem ihr Revival – normalerweise eher im Winter und zur Neujahrszeit gesehen, feiern Pailetten und Glitzer im Sommer ihre Präsenz. Und das nicht nur beim Partylook: Designer wie Versace besetzen chice Bleistiftröcke mit Pailetten und sportliche Sneaker werden zum Fashion It-Piece mit Glitzer!

Trend Nummer 3 – Asymmetrische Schnitte

Asymmetrie kommt und geht in der Mode – in dieser Saison geht es vor allem um asymmetrische Ausschnitte. Nach dem Carmenausschnitt folgen asymmetrische Auschnitte und Cutouts an den Ärmeln. Enge Oberteile, Blusen mit einem Ärmel, und asymmetrische Kleider – alles ist erlaubt!

Trend Nummer 4 – Pastelltöne

Was ist eine Modetrend ohne Gegentrend? Wer sich mit knalligen Farben nicht anfreunden kann, soll nicht verzweifeln. Denn auch in diesem Sommer setzen Designer weiterhin auf Pastelltöne und zarte Nuancen! Romantische Spitze, transparente Stoffe und Eisfarben sind in 2018 ganz im Trend und können auch von Kopf bis Fuß getragen werden.

Trend Nummer 5 – Polka Dots

Die Polka Dots feiern nach langer Abstinenz ihr verdientes Comeback! Am liebtsten im Schwarz-Weiß-Look á la 101 Dalmatiner. Entweder ein gepunktetes Teil kombiniert mit einem schlichten Ober- bzw. Unterteil oder ein Fashion Statement mit einer Allover-Kombination gesetzt. Ein kompletter Polka Dot Look sollte allerdings mit viel Selbstbewusstsein getragen werden, um nicht als Cruella de Vil durchzugehen!